Ausstellung

--------------------------Alternative Hobbyzucht zur Gesunderhaltung der wunderschönen Naturrasse Maine Coon-----------------------------


Ausstellung


Warum gehen Züchter und Liebhaber von Rassekatzen auf  Ausstellung?

Auf Ausstellungen werden Rassekatze nach Standard gerichtet - sollte man meinen. Doch leider ist die Realität eine Andere.

Erst vor kurzem habe ich diese Erfahrung machen müssen ( Für mich ist das jetzt kein Beinbruch, so sehe ich wenigstens wo ich mit meinen Maine Coons stehe). 

Auf einer virtuellen Ausstellung ( das Geld habe ich gerne ausgegeben, da die Ausstellungsgebühren zu 100% an ein Tierheim gehen und dafür habe ich es gerne gemacht!), hatte ich meine Chainy bewerten lassen. 

Jetzt werden natürlich die Anderen sagen, ich wäre nur neidisch aber ich will garnicht so eine Maine Coon züchten, wie die Richter es wollen 

- doch ich wollte wissen was wird genau bewertet. Unten sehen sie die Bilder die ich eingereicht habe.

Chainy war nicht mal unter den Nominierten. Die einzigsten Maine Coons die nomoniert wurden waren vom extremem Typ. 

Extreme Schnauzen mit riesen Ohren und Quasten an den Ohrspitzen. Es gab ein paar Maine Coons ausser meiner Chainy, die den moderaten Typ ( nach Standard) vertraten,

 auch da kam keine unter den Nominierten.

Wenn der extreme Typ jetzt schon der Standard ist auf Ausstellungen und nur diese, Pokale und Best in Show bekommen - muss man sich nicht wundern, dass der extreme Typ unter den Züchtern beliebt ist.

Ich habe für mich beschlossen auf keine Ausstellung mehr zu gehen weil ich für mich, es als aus dem Fenster geworfenes Geld sehe. Lieber kaufe ich meinen Maine Coons einen neuen Kratzbaum als auf eine Ausstellung zu gehen, wo der extreme (ingezüchtetet) Typ in den Himmel gelobt wird. 

Früher gingen wir auf Ausstellungen um zu sehen wo wir mit unserer Zucht stehen, um unsere Foundation richten und anerkennen zulassen und Kitteninteressenten kennenzulernen - heute weiß ich selber, dass ich ein ganz anderen Standard züchte als 99% aller Maine Coon Züchter. Und unsere Kitteninteressenten kommen über unsere Homepage zu uns. 
Ich möchte eine Katze züchten und kein Tier was weder nach Katze noch nach Tier aussieht, sondern eher so ein zwischen Geschöpf gleicht. Und bei diesen extremen Typus bleibt die Gesundheit auf der Strecke. Das ist mir zu wenig und daher züchte ich nach dem früheren Standard und beziehe Gesundheit, Robustheit, Instinktsicherheit und Vitalität mit in meine Zucht ein.



Zusammenfassung:

Auf einer Rassekatzen Ausstellung ist es nur wichtig, eine optisch extremere Rassekatze zu haben, damit die Richter begründen können warum ausgerechnet diese Katze gewonnen hat. Mehr von dem, mehr Schnauze, mehr Ohren als die die nomienert waren. Gesundheit, Wesen und 

Ur-Instinkte spielen keine Rolle!

Da wir den moderaten Typ züchten und nicht in das Extreme abtrifften wollen, werden wir keine Ausstellung mehr besuchen!













Nach oben